Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten hat für die BDA | Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände höchste Priorität. Nachfolgend informieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Teilnehmerverwaltung und der Nutzung der Teilnehmerliste zum Deutschen Arbeitgebertag 2017.


1. Erhebung, Verarbeitung und Weitergabe personenbezogener Daten
Die BDA nutzt die eingeholten Informationen für den Versand der Einladungen, für die elektronische Teilnehmerverwaltung und zur Darstellung der Teilnehmerliste in einem geschützten Bereich auf der Homepage des Deutschen Arbeitgebertages.

Für die elektronische Teilnehmerverwaltung werden folgende Daten erhoben:

Titel,
Vorname,
Name,
Position,
Organisation,
Anschrift,
E-Mailadresse und Telefonnummer
bei Pressevertretern: Geburtsdatum, Geburtsort, Presseausweisnummer

Alle angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmer (im Folgenden Teilnehmer) des Deutschen Arbeitgebertages sind für alle Teilnehmer in einer Liste sichtbar. Folgende personenbezogene Daten werden gezeigt:

Titel,
Vorname,
Name,
Position,
Organisation,
Status (angemeldet oder noch nicht angemeldet)

Der Link zur Teilnehmerliste wird allen zur Veranstaltung eingeladenen Personen auf folgenden Wegen zur Verfügung gestellt: Die Teilnehmer erhalten eine personalisierte Teilnahmebestätigung via E-Mail. In der Teilnahmebestätigung befindet sich ein Link direkt auf die Teilnehmerliste.

Zusätzlich wird mit dieser E-Mail das Autorisierungspasswort übermittelt. Dieses Passwort muss der Teilnehmer, wenn er auf der Homepage des Deutschen Arbeitgebertages 2017 den Menüpunkt „Log-in-Teilnehmerliste“ klickt, eingeben und erhält Einsicht in die Teilnehmerliste.
Eine weitere Authentifizierung des Benutzers ist somit nicht notwendig.

2. Einwilligung, Zweckbindung und Widerruf
Jeder Teilnehmer stimmt mit der Anmeldung zum Deutschen Arbeitgebertag zu, dass die unter 1. aufgeführten personenbezogenen Daten zu den oben unter 1. genannten Zweck erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Eine Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung zu einem anderen Zweck erfolgt nicht.

Erteilte Einwilligungen können jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Der Widerruf muss an folgende Adresse gerichtet werden: adress.mail@arbeitgeber.de. Da die Teilnehmerdaten im Vorfeld der Veranstaltung täglich manuell in die Teilnehmerliste eingespielt werden, ist die Umsetzung des Widerrufs nur an Arbeitstagen möglich und kann bis zu einem Arbeitstag in Anspruch nehmen.

Diese Daten werden zeitnah nach der Veranstaltung gelöscht.

3. Analysetools
Um die Homepage für künftige Veranstaltungen optimieren zu können, setzen wir das Analysetool Piwik sowie Google Analytics ein.

Piwik verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf dem Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch die Nutzer ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieses Angebotes werden auf dem Server des Anbieters in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern. Der Anbieter weist die Nutzer jedoch darauf hin, dass sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Website die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Link, um den Piwik-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.

Diese Website benutzt zudem Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Benutzung dieser Website durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird die IP-Adresse der Nutzer von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Website aktiv.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; Dieses Angebot weist die Nutzer jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zur Datennutzung zu Werbezwecken durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners/ („Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner“), http://www.google.com/policies/technologies/ads („Datennutzung zu Werbezwecken“), http://www.google.de/settings/ads („Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden“) und http://www.google.com/ads/preferences/ („Bestimmen Sie, welche Werbung Google Ihnen zeigt“).

Alternativ zum Browser-Add-On oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten, klicken Sie bitte diesen Link, um die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie diesen Link erneut klicken.

4. Zugriffsdaten/ Server-Logfiles
Die BDA (beziehungsweise ihr Webspace-Provider) erhebt Daten über jeden Zugriff auf das Angebot (so genannte Serverlogfiles).

Zu den Zugriffsdaten gehören: Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Die BDA verwendet die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung. Der Anbieter behält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

5. Sicherheit
Die BDA setzt technische und organisatorische Sicherungsmaßnahmen ein, um die uns zur Verfügung gestellten Daten vor Gefahren bei Datenübertragung sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend dem Stand der Technik fortlaufend angepasst.

6. Auskunftsrecht, Berichtigung, Sperrung, Löschung
Auf Anforderung teilen wir Ihnen entsprechend dem geltenden Recht mit, ob und welche persönlichen Daten über Sie bei uns gespeichert sind und geben Auskunft zu deren Herkunft sowie über den Zweck der Speicherung. Zusätzlich haben Sie nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung dieser personenbezogenen Daten. Alle Informationswünsche, Auskunftsverlangen oder Widersprüche zur Datenerhebung und -verarbeitung richten Sie bitte an:

Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände
Ulrich Hüttenbach
Leiter der Abteilung Verwaltung und Verbandsorganisation
Geschäftsführer der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände
11054 Berlin
u.huettenbach@arbeitgeber.de

Darüber hinaus steht unser betrieblicher Datenschutzbeauftragter zur Verfügung:
Thomas Prinz
t.prinz@arbeitgeber.de

7. Weitere Nutzungsbedingungen
Die in der Teilnehmerliste zum Deutschen Arbeitgebertag veröffentlichten Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Jede vom deutschen Urheberrecht nicht zugelassene Verwertung ist nicht gestattet. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen.

Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar.

Diese Seite verwendet Cookies. Mit dem Besuch dieser Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterlesen …